Startseite
    Literatur
  Über...
  Archiv
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/wolkenlos.extra-bohnen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Erpresst! 2/4

Dieser durchbohrt ihn mit einem Blick, der fragt, wie er es wagen konnte, zu sprechen, ohne dazu aufgefordert zu werden. "Euren Anführer!", wiederholt er mit Nachdruck, der jedoch von seiner Stimme nicht transportiert wird und weiteres Gelächter mit sich bringt.

"Nähähähä! Zfum Sfießfen", prustet Benbar, mit einer Hinterpfote auf die Wiese klopfend. Ein Ohr nur halb angestellt, schwingt es im Takt seines hellen Gelächters.

Knirschl wirft seinem Freund einen amüsierten Blick zu. "Vielleicht gibt esf bei unsf keinen Anführer?", erklärt er mit bestgelaunter Stimme und kratzt sich mit einer Pfote an seiner Nase. "Isft dir dasf in den Sfinn gekommen? Anführerlosfigkeit! Dasf isft der Fachbegriff dafür."

"Herzlichen Glückwunsch", entgegnet der Fremde trocken. Sein Blick könnte siedendes Wasser schlagartig in Eis verwandeln. "Du hast dich soeben zum Anführer gemacht. Ab sofort bist du dafür verantwortlich, was weiter geschieht." Er macht eine Pause um seine Worte wirken zu lassen. "Ihr müsst etwas erledigen." Er sieht Knirschl entschlossen an, mustert die wachsam aufgerichteten, großen Schlappohren, den im Verhältnis zum Rest des Körpers gigantisch wirkenden Kopf und die noch riesiger scheinenden, marineblauen Augen. Ein Paar weiße Zähne ragt unter der Oberlippe hervor. Von der gelb-blau-gescheckten Nase stehen seitlich, und kerzengerade, glitzernde Schnurrhaare ab, die hin und wieder nervös zucken.

Ihr müsst wissen: Die süß-weiß-flauschigen Kaninchen im Häschentollgrund sind nicht wie Erdenkaninchen. Sie sind ... viel, viel süßer. Würde es noch kein Kindchenschema geben, dann würde es nach ihnen definiert werden. Wären sie eine Süßspeise, würde jeder, der es auch nur wagte, an ihnen zu lecken, einen sofortigen Zuckerschock erleiden. Doch auf den Fremden scheinen sie keine Wirkung zu haben.

Wer ist dieser Kerl, dass er zum einen hier auftauchen kann und zum anderen die Dreistigkeit besitzt, uns Befehle erteilen zu wollen, schießt es Knirschl durch den Kopf. Ein flaues Gefühl macht sich in seinem Magen breit, und er rümpft seine Nase. "Nur weil du dasf mit dem Sfneidersfitz kannsft und wir nicht, heißft dasf noch nicht, dassf du unsf sfo beeindruckt hasft, um unsf herumkommandieren zfu können. Nene, sfo nicht. Auf gar keinen Fall! Wir ..."

"Ich sitze nicht nur im Schneidersitz", unterbricht der Eindringling ihn mit kühlem Tonfall, "sondern bin dazu noch einer fehlerfreien Aussprache mächtig."

 

[morgen mehr]  

https://www.facebook.com/pages/Wolkenlos-mit-extra-Bohnen/637956139607520

 

1.8.14 16:44
 
Letzte Einträge: Erpresst!, Erpresst! 4/4



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung